Schmetterling

  • Warum ein katholischer Kindergarten?
    Es begann mit einigen Eltern. Sie nahmen ihre Kinder und brachten sie zu Jesus. Der sollte sie segnen. Sie wurden abgewiesen. Von Jesu Mitarbeitern. Die Kinder störten. Das machte Jesus zornig. Bei ihm hat ein Kind das Recht, zugelassen und beachtet zu sein, angenommen und aufgenommen. Denn jedes Kind ist von Gott gewollt und geliebt: weil es da ist, weil es so ist, wie es ist.
    Deshalb steht in der Mitte religiöser Erziehung das Kind selbst:
    Der Respekt vor ihm, das Entdecken des Reichtums, der in jedem Kind verborgen ist und sich entfalten will, der Dienst am Kind, damit es ganz es selber wird, das Lernen vom Kind.
    Die Frage nach Gott und das Staunen über die Schöpfung sind in unserem Alltag fest verankert. Die Kinder erfahren den Sinn der kirchlichen Feste, hören Geschichten aus der Bibel, lernen das Gebet und bekommen dadurch Antwort auf die Fragen des eigenen Seins und des Miteinanders.
  • Tier- und Umweltpädagogik (Jugendhof Heidelberg)
    Bei regelmäßigen Besuchen auf dem Jugendhof und mit unseren eigenen Kaninchen erfahren die Kinder den Umgang mit Tier und Natur. Die Kinder lernen Verantwortung für ihre Umwelt zu übernehmen z. B. durch die Teilnahme am Heidelberger Frühjahrsputz.
  • Fremdsprachenförderung
    Das Kennenlernen fremder Sprachen ist uns wichtig. Wir lernen Lieder und Fingerspiele in englischer und in einigen anderen Sprachen. Einmal in der Woche findet unser »Englischer Morgenkreis« statt.
  • Capoeira (Capoeira Rhein-Neckar)
    Einmal pro Woche kommt ein Mitglied der Capoeira-Gruppe Abadá aus Heidelberg, um unseren Kindern diesen brasilianischen Nationalsport näherzubringen. Capoeira vereint Angriffs- und Abwehrtechniken ohne Berührung mit tänzerischen Elementen und rhythmischer Musik. Capoeira wirkt ganzheitlich. Capoeira ist Lebensphilosophie, soziales Miteinander, Musik, Rhythmus und Bewegung in einem und es macht Spaß!
  • Elternmitarbeit
    Ob es die Eltern-Kind-Nachmittage sind oder die Mitgestaltung von Sommerfesten, Ausflügen oder Weihnachtsmarkt - durch die familiäre Atmosphäre des eingruppigen Kindergartens entsteht ein ausgeprägtes Miteinander der Eltern, Kinder und Erzieher/innen.
  • Kindergartensong
    Zum Anlass der 100-Jahr-Feier des Kindergartens im Jahr 2007 entstand ein eigener Song, den die Kinder auch jetzt noch immer wieder gerne singen. Den Liedtext dazu finden Sie hier!